Name:Kristina Jeske
Geb.-Datum:24.03.1993
Wohnort:Braunscheig
Trainerlizenz:C
Näheres:Beruf:Studentin
E-Mail-Adresse:
Telefon:

Mit wie vielen Jahren hast Du mit Tischtennis angefangen?

Mit 7 Jahren hat mich das Tischtennisfieber gepackt.

Welche Erfahrungen hast du als Spieler/in gemacht (Training u. Wettkampf)?

Ich habe jahrelang 4 Mal wöchentlich trainiert (In Stützpunkten und im Verein). An Kreis-, Bezirks- und Landesmeisterschaften/-ranglisten habe ich regelmäßig teilgenommen und an dem ein oder anderen internationalen Turnier. In der Jugend habe ich in der Niedersachsenliga gespielt und bei den Damen war die Regionalliga bisher die höchste Spielklasse. Einmal durfte ich in der 1. Bundesliga Ersatz spielen.

Was waren Deine Größten Erfolge als Spieler/in?

3. Platz bei der Landesrangliste der weiblichen Jugend,

1. Platz beim internationalen Turnier in Flensburg,

In der 1. Bundesliga 13 Punkte gegen Elke Schall gemacht.

Wo und in welcher Spielklasse spielst Du zur Zeit?

Bei Hannover 96 in der Oberliga

Wann hast Du angefangen Training zu geben?

Im Alter von 16 Jahren in meinem Heimatverein (MTSV Aerzen 04)

Welche Erfahrungen hast Du bisher als Trainer/in bzw. Betreuer/in gemacht?

In den 5 Jahren habe ich besonders gemerkt, wie unterschiedlich die Kids sind und dass es nicht immer nur Sternstunden gibt.

Welche Trainertätigkeiten übst Du zur Zeit aus?

Donnerstags im Landesstützpunkt in Wolfenbüttel

Was sind Deine Ziele als Trainer/in?

In naher Zukunft möchte ich die B-Lizenz erwerben und den Kids natürlich die Möglichkeit geben, sich bestmöglich weiterzuentwickeln.

Hast Du einen Wahlspruch, der Dich als Spieler/in und als Trainer/in begleitet und wenn ja, wie lautet er?

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Womit verbringst Du Deine Freizeit?

Meine Freizeit verbringe ich hauptsächlich mit meinen Freunden. Wir gehen gerne shoppen oder treffen uns einfach zum Quatschen auf einen Kaffee. Und da wir alle ganz sportlich sind, gehen wir auch gerne zusammen zum Fitness oder eine Runde Inliner fahren.